Jeanshemd kombinieren – Stylingtipps für Männer

Jeanshemden feiern vor allem in diesem Jahr einen Trend-Comeback! Wer also noch ein Jeanshemd im Kleiderschrank liegen hat, sollte dieses schleunigst wieder hervorholen, oder sich jetzt erst recht eins zulegen. In diesem Beitrag verrate ich Euch, wie Ihr das Jeanshemd kombinieren könnt und welche Kombinationen gut zueinander passen.

jeanshemd kombinieren streetstyle männer-10

Jeanshemd kombinieren

Jeanshemden lassen sich vielfältig kombinieren. Aber natürlich gibt es auch hier einige “Stilfehler“, die man leicht vermeiden kann. Grundsätzlich würde ich sagen, dass das Jeanshemd zur Kategorie Freizeitkleidung gehört und somit lässig kombiniert werden kann. Beim Jeanshemd kombinieren ist es in jedem Fall wichtig, Kontraste zu bilden.

So sollte unter einem dunklen Jeanshemd, ein helles Shirt getragen werden (wenn man es offen tragen möchte) und auf ein helles Jeanshemd, ein dunkles Shirt. Die schlichten Stone Island T-Shirts lassen sich beispielsweise wunderbar kombinieren. Gleiches gilt, wenn man das Jeanshemd geschlossen tragen möchte. Hier sollte man dann auf die Kontraste während der Auswahl der Hose achten.

Welche Hose passt am besten zum Jeanshemd Herren Look?

Schwarze oder dunkelgraue Jeans passen sehr gut zu Jeanshemden. Das Outfit sollte nicht wie ein Einteiler aussehen, sondern durch Kontraste dominieren.

Welche Jacken passen zu Jeanshemden?

Wenn man sich nicht gerade für einen all-over Denim Look entscheidet, sollte man bei blauen Jeanshemden zu braunen oder beigefarbenen Jacken und bei schwarzen Jeanshemden zu schwarzen bzw. dunklen Jacken greifen.

So könnte ein Jeanshemd-Look wie folgt aussehen: Schwarze Röhrenjeans, weißes T-Shirt und Sneakers.

Accessoires für Jeanshemd-Look

Jeanshemden assoziiert man bei Männern oftmals mit Biker- oder Retro-Looks, daher passen natürlich Accessoires, die diese beiden Stile beinhalten sehr gut zu einem Jeanshemd-Outfit. In diesem Look habe ich mich beispielsweise für eine Retro-angehauchte Gucci Sonnenbrille entschieden, die durch die goldenen Bügel auch gut zu meinem schwarzen Denim-Hemd passt. Aber auch bei einem blauen Denim-Hemd, kann man mit einer Sonnenbrille mit goldenem Gestell nichts falsch machen!

Generell kann man bei Jeanshemden auch wunderbar Armreifen, Ketten oder Ringe kombinieren. Ich persönlich mag beispielsweise die Kombination aus silbernen Armreifen und silbernen Ringen mit blauem Denim-Hemd, oder Leder-Accessoires zu entweder blauem oder schwarzem Denim-Hemd.

Was ich persönlich nicht so gerne mag ist es, das Jeanshemd in die Hose zu stecken und hier beispielsweise einen auffälligen Gürtel mit großer Gürtelschnalle zu kombinieren. Diese Looks erinnern mich immer leicht an den wilden Westen. 😉

jeanshemd kombinieren streetstyle männer-07

Jeanshemden lassen sich übrigens auch in den verschiedensten Jahreszeiten kombinieren. In den kälteren Jahreszeiten kann man so beispielsweise gute Layering Looks oder auch sogenannte Zwiebellooks kombinieren. Im Sommer hingegen können auch sie gleichzeitig auch die Jacke ersetzen, die man wenn es abends abkühlt immer gerne dabei hat. Generell empfiehlt es sich aber, auf Basics zu setzen. Coole Basics findet ihr beispielsweise bei Stone Island. So kann ein schlichtes Shirt mit einem minimalistischem Aufdruck in Kombination mit einem Jeanshemd zum wahren Hingucker werden.

Sucht ihr noch nach weiteren Kombinationen für euren nächsten Look?

Hier geht es zu einem Look mit Freizeithemd, ganz ähnlich zu einem Jeanshemden-Look. Und hier geht es zu einer Inspiration für die Kombination von Accessoires.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.