Rockiges Outfit: Mit Biker Lederjacke in Kopenhagen 

Ein Biker Look in Kopenhagen? Ja, ich muss sagen: Das passte sehr gut. Wer schon mal in Kopenhagen war, der weiß sicherlich was ich meine. Denn Kopenhagen ist viel weniger „scandinavian-clean“ als man es erwartet, sondern hat an vielen Stellen einen wilden bzw. alternativen Flair. Vor allem im Herbst bzw. Winter wirkt es teilweise etwas shabby und rockig durch die doch eher dunkle Atmosphäre und dem stürmisch-kalten Wetter. Meine Biker Lederjacke und Lederboots waren auf jeden Fall für die Temperaturen und die Stadt super geeignet.

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5150

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5288

Schwarze Biker Lederjacke zu schlichten Basics

Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, ist meine Biker Lederjacke von Redskins doch recht auffällig. Sie ist in diesem Outfit auf jeden Fall der Eyecatcher, durch die Patches und die Applikationen. Ich fand diese Biker Lederjacke im Vergleich zu anderen besonders toll, weil sie nicht nur Patches aufweist, sondern durch die weißen Leder Elemente und ihre Struktur auch eine gewisse Racing bzw. Motorcycle Komponente mit sich bringt (nicht zuletzt aufgrund des Aufdrucks). Man verbindet sie einfach instinktiv mit Motoren und PS. Gekauft habe ich sie übrigens in Belgien, wo die französische Marke Redskins noch ein wenig verbreiteter ist als in Deutschland. Ich wusste von Anfang an genau, wie mein perfekter Look mit dieser Lederjacke aussieht. Die Hose und die Schuhe sollten ebenfalls dunkel sein. Alles andere hätte den Look wieder zu sehr aufgeweicht. Diese Jacke ist wild. Wenn die anderen Elemente zu soft sind, verliert die Jacke ihre Glaubwürdigkeit. Sie sieht dann in etwa aus wie eine Harley-Davidson in einem Brautkleidergeschäft. Daher: Dunkle Hose, dunkle Lederboots: Check!. Allein beim Shirt habe ich mich für Weiß entschieden, damit die Lederjacke durch den Kontrast auch gut zur Geltung kommt. Basics sind bei auffälligen Jacken ohnehin immer eine gute Idee. Kontrastreich wie dieser Look ist übrigens auch Kopenhagen. Wenn man beispielsweise durch Nyhavn mit den bunten Häusern und den vielen kleinen Booten läuft, sieht man eher das klischeehafte Kopenhagen. Geht man hingegen nach Norrebro oder nach Christiania, so sieht es ganz gleich anders aus. Hier sieht man das alternative, unabhängige, wilde Kopenhagen. Inspirierend ist Kopenhagen allemal und gerade deshalb ist die Stadt auch eine gute Location für die Aufnahmen meines Rock Band Projekts ALIEN DRIVE.

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5376

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5197

Biker Lederjacke: Redskins
Biker Boots: Zign
Skinny Jeans: Cheap Monday
Weißes Shirt: Weekday

Rockiges Outfit mit Biker Boots

Also was macht mein rockiges Outfit denn nun eigentlich aus? Im Fokus steht ganz klar das Leder. Hier in Form der Biker Lederjacke und Biker Boots. Beide in Schwarz, kombiniert mit einer lässigen Skinny Jeans. Ich muss gestehen, die Biker Boots trage ich ziemlich häufig. Sie sind robust, warm und natürlich auch perfekt für Regenwetter. Zu einer Skinny Jeans passen sie wirklich optimal. Egal zu welcher Hosenfarbe, ob Denim Blue, Schwarz, Grau, oder sogar Weiß: Die Biker Boots sind vielseitig einsetzbar. 😉 Der rockige Stil passt auch zu der Musik von ALIEN DRIVE. Im nächsten Abschnitt erzähle ich Euch kurz, was ich genau in Kopenhagen gemacht habe.

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5169

ALIEN DRIVE in Kopenhagen

ALIEN DRIVE – Ihr wisst bereits, das ist mein Alternative Rock Band Projekt! In Kopenhagen war ich nun, um dort die zweite Hälfte der Songs für das neue ALIEN DRIVE Album aufzunehmen. Die Gitarren-Parts habe ich mit Jonas Krag, dem für mich besten Studio-Gitarristen Dänemarks, aufgenommen. Wir haben einige sehr lange Schichten geschoben, kaum gegessen, dafür aber eine Menge Instant Coffee (typisch Dänemark) konsumiert. Es hat nicht nur unglaublich viel Spaß gemacht, sondern wir haben auch einige sehr coole Lead Guitar Ergänzungen zu meinen bisherigen Demo Tracks entwickelt. Der Mensch ist wirklich eine Maschine. Schläft kaum, isst kaum und ist dennoch konzentriert und zuverlässig. So etwas ist bei Rock Musikern nicht leicht zu finden und ich bin froh, mit ihm an diesem Projekt gearbeitet zu haben. Ich kann es kaum erwarten das Album fertigzustellen und freue mich schon jetzt auf Eure Kommentare 😉 Wenn Ihr jetzt ganz neugierig geworden seid, könnt Ihr ja – wie bereits erwähnt – schonmal in das erste ALIEN DRIVE Album mit dem Titel „Are You the Enemy?“ reinhören (Spotify, iTunes, Apple Music etc.) oder Euch das Musikvideo zur Single „All These Bitter Days“ anschauen.

😉 Das erste Album von ALIEN DRIVE hat übrigens auch einen Bezug zu Dänemark und zu Kopenhagen. Denn es wurde vom dänischen Produzenten Jacob Hansen abgemischt, der unter anderem auch der Produzent der dänischen Rock Band Volbeat ist.

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5187

biker-lederjacke-rockiges-outfit-fashionblog-modeblog-berlin-kopenhagen-bikerboots_5148

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*