Casual Wear: Graues Nike Logo Shirt, grüne Lederjacke und schwarze Sorel Boots

{Werbung} Dass Logo Shirts wieder im Trend sind, hatte ich ja bereits in einem meiner früheren Beiträge thematisiert. Damals hatte ich euch ein recht sommerliches Outfit in Paris präsentiert. Doch auch bei kühleren Temperaturen, bei denen man auf eine Jacke angewiesen ist, lassen sich Logo Shirts noch gut in Szene setzen. In meinem heutigen Beitrag seht wie ein graues Nike Logo Shirt, eine grüne Lederjacke von Armani Jeans und schwarze Sorel Boots gemeinsam ein sportlich-lässiges Casual Outfit ergeben.

ashionblog-nike-logo-shirt-grüne-lederjacke-sorel-boots-männerblog-modeblog-berlin-blogger

Graues Nike Logo Shirt – Auch mit Jacke ein Hingucker

Wie Ihr sicherlich gemerkt habt, hat uns dieses Jahr der Logo Shirt Trend wieder eingeholt. Insbesondere Levi’s Logo Shirts im Retro Stil hat man dieses Jahr im Sommer an jeder Ecke gesehen. Wenngleich ich allgemein kein Fan von zu offensichtlichem Branding bin, bietet ein Logo Shirt sicherlich die Chance, einen Akzent zu setzen. Je nachdem, für welches Logo Shirt Ihr Euch entscheidet, könnt Ihr Eurem Outfit einen Vintage-Ausdruck (z.B. Levi’s Logo Shirt), einen sportlichen Touch (z.B. Nike Logo Shirt) oder eine rockig-rebellische Note (z.B. Nirvana Logo Shirt oder Ramones Logo Shirt) verleihen. Wie Ihr seht, habe ich mich diesmal mit einem grauen Nike Logo Shirt für die sportliche Variante entschieden. Allzu sportlich wollte ich es aber auch nicht haben, weshalb ich kein weißes, sondern bewusst ein graues Nike Logo Shirt gewählt habe. Auch der blaue Logo Aufdruck sticht auf der grauen Textur weniger stark hervor, sodass dieses graue Nike Logo Shirt noch relativ casual daherkommt.

Wie Ihr hier seht, kommt das graue Nike Logo Shirt auch dann noch gut zur Geltung, wenn man eine Jacke dazu trägt – zumindest dann, wenn sich das Logo auf der Brust befindet und man die Jacke offen trägt.

Ein Beispiel für einen sommerlichen Look mit einem Diesel Logo Shirt im Vintage Stil findet Ihr hier.

ashionblog-nike-logo-shirt-grüne-lederjacke-sorel-boots-männerblog-modeblog-berlin-blogger

Grüne Lederjacke – Zwischen alternativ und sportlich

Nachdem ich mit dem grauen Nike Logo Shirt in diesem Outfit bereits eine sportliche Richtung eingeschlagen habe, wollte ich dazu bewusst keine sportliche Jacke tragen, um den Look nicht allzu einseitig zu gestalten. Ich habe mich daher für eine grüne Lederjacke von Armani Jeans entschieden. Die grüne Lederjacke wirkt für mich im Vergleich zu den klassischen schwarzen oder braunen Lederjacken etwas weniger rockig-rebellisch, sondern schlägt hier die perfekte Brücke zwischen sportlich und lässig. Dadurch passt sie gut zum hier gewählten sportlichen Logo Shirt. Außerdem finde ich die grüne Lederjacke in ihrer farblichen Kombination mit dem grauen Nike Logo Shirts besonders interessant. Speziell der vorliegende olivgrüne Farbton der Lederjacke harmoniert meiner Meinung nach gut mit dem Grau. Auch das blaue Logo auf dem Shirt hebt sich im Zusammenspiel mit der grünen Lederjacke noch gut ab, sodass der Look nicht unübersichtlich wirkt.

ashionblog-nike-logo-shirt-grüne-lederjacke-sorel-boots-männerblog-modeblog-berlin-blogger

Schwarze Sorel Boots – Lässig und funktional

Ein weiteres Highlight des hier präsentierten Outfits sind für mich eindeutig die schwarzen Sorel Boots. Sorel ist ja insbesondere für seine warmen, wasserdichten Winterstiefel bekannt. Meine gefütterten Sorel Winterstiefel hatte ich Euch bereits Anfang des Jahres in einem winterlichen Outfit im Schnee präsentiert.

An den hier präsentierten schwarzen Sorel Boots finde ich besonders cool, dass sie die von Sorel gewohnte Qualität und Funktionalität (insbesondere sind sie wasserdicht) mit sich bringen, sondern durch die einheitlich schwarze Farbe und die Teile im Rauten-Muster einen relativ wilden bzw. rebellischen Ausdruck erlangen. Dadurch wirken diese schwarzen Sorel Boots fast schon ein wenig wie Biker-Boots und lassen sich demnach perfekt einsetzen, um dem eigenen Outfit einen markant-wilden Akzent zu verleihen. Nicht zu vernachlässigen ist natürlich bei kalt-feuchtem herbstlichem Wetter der praktische Nutzen dieser schwarzen Sorel Boots, die Euch jederzeit stabilen Halt und trockene Füße garantieren.

Ein Beispiel für braune Sorel Boots mit natürlich-wildem Charakter findet Ihr übrigens in meinem Beitrag zu einem Road Trip Look mit Camouflage Shirt.

ashionblog-nike-logo-shirt-grüne-lederjacke-sorel-boots-männerblog-modeblog-berlin-blogger ashionblog-nike-logo-shirt-grüne-lederjacke-sorel-boots-männerblog-modeblog-berlin-blogger


SHOP THE LOOK

Graues Nike Logo Shirt: Nike

Grüne Lederjacke: Armani Jeans

Schwarze Jeans: Weekday

Schwarze Boots: Sorel* (hier)


*gesponsertes Produkt

ashionblog-nike-logo-shirt-grüne-lederjacke-sorel-boots-männerblog-modeblog-berlin-blogger

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. November 29, 2017 / 12:32 pm

    Richtig lässiger Look! Ich bin ein richtiger Fan von deinen schwarzen Boots, die werde ich meinem Freund mal zeigen der ist nämlich gerade auf der Suche!
    Liebe Grüße,
    Anna

  2. November 30, 2017 / 5:41 pm

    Ein schöner Look, der sehr stimmig ist. 🙂 Vor allem die Boots sagen mir persönlich sehr zu und eignen sich bestimmt auch perfekt für die kälteren Tage! 🙂

    Liebe Grüße
    Clara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*